Fotoparade 2018 Teil 1 – Meine besten Fotos aus dem ersten Halbjahr

Michael hat auf seinem Blog ErkundedieWelt zu einer Fotoparade aufgerufen, bei der die schönsten Fotos des ersten Halbjahres präsentiert werden sollen. Das lasse ich mir natürlich nicht zweimal sagen und so habe ich meine Ordner durchwühlt, um die besten Ergebnisse zu sammeln. Einer meiner liebsten Beiträge mit hübschen Fotos kam erst im zweiten Halbjahr. Hier habe ich meine liebsten Fotolocations in München für euch gesammelt. Vielleicht nehme ich davon einige Bilder mit in die nächste Fotoparade. 🙂

Themen der Fotoparade

Die Bilder sollen natürlich nicht einfach wahllos ausgesucht werden, sondern es sind ein paar Themen vorgegeben. Und zwar diese hier:

  • Nahaufnahme
  • Nachts
  • Nass
  • Kontrast
  • Farbtupfer
  • Schönstes Foto

“Nichts leichter als das”, dachte ich mir, als ich mich auf die Ordner meines digitalen Archivs stürzte. Wo bekomme ich jetzt eine Nahaufnahme her? Ab wann ist es ne Nahaufnahme? Wie dunkel muss es sein, um als Nachts durchzugehen? Reicht ein Sonnenuntergang auch?

Michael hat ja auch beschrieben, dass man die Kategorien auch auslegen kann, wie man möchte, deswegen habe ich mir erlaubt, die Kategorie “Nachts” weiter zu fassen und habe einen Sonnenuntergang draus gemacht. Aber seht selbst.

Meine Abenteuer im ersten Halbjahr

Die ersten sechs Monate sind schon wieder rum und ich bin zwar nicht so viel rumgekommen, wie andere Reiseblogger, aber da ich auch über meine Abenteuer im Münchner Umland schreibe, wird das wohl auch als Mini-Reise zählen und deswegen habe ich auch ein paar von meinen Wander-Bildern rausgesucht. Meine “richtige” Reise hat mich im Februar zusammen mit meinem Freund nach Madeira geführt. Ein paar Highlights von meiner Wanderung in die Gleirschklamm sind auch dabei und eine Nahaufnahme von daheim aus Niederbayern. Aber nun endlich zu den Bildern! 🙂

Nahaufnahme

Die Nahaufnahme habe ich bei meinen Eltern in Niederbayern geschossen. Nach einem regnerischen Tag bin ich mit meiner (zu diesem Zeitpunkt noch brandneuen) Sony Alpha 7 durch den Garten geschlichen und habe die ein oder andere Pflanze abgelichtet. Dabei war auch dieses Exemplar mit dem tollen Lotus-Effekt auf den Blättern.

Nahaufnahme Fotoparade 2018

Nachts

Ok, ich geb’s zu. Dieses Bild ist nicht ganz nachts entstanden. Noch gut eine Stunde, bevor es richtig dunkel war, aber ein Sonnenuntergang wird doch wohl auch als Nachts zählen. Warum ich mit diesem Bild ankomme? Mir ist aufgefallen, dass ich im ersten Halbjahr tatsächlich kein einziges Bild in der Dunkelheit geschossen habe. Stattdessen gibt es ein Bild, das ich an einem See in der Schweiz geschossen habe. Hier gab es einige Schwäne und einer davon wollte uns sogar unsere Brotzeit klauen!

Nacht Fotoparade 2018 erstes Halbjahr

Nass

Ja, nass. Da muss ich sofort an Madeira denken, denn nass war es da mehr als genug. Auf einer Levada-Wanderung hatte es uns total eingeregnet, sodass wir wie die größten Touris mit Regenschirm UND Regenjacke gewandert sind. Es gab auch einige sonnige Momente, wie diesen hier in Porto Moniz. Die natürlichen Felsbecken sind im Sommer bei Badegästen sehr beliebt, da man hier geschützt vor der Strömung plantschen kann. Im Februar ist das Wasser viel zu kalt gewesen, deswegen sind die Becken hier so schön leer.

Porto Moniz

Farbtupfer

Sieht das nicht aus wie aus nem kitschigen Film? Die Sonnenstrahlen brechen zwischen den Klippen hindurch und alles ist in einem leichten aber mysteriösen Nebel gehüllt. Als Farbtupfer sticht das kleine, rosa gestrichene Haus hervor, das auf der Anhöhe erbaut wurde. Ich mag dieses Bild echt gerne, für mich sieht es total verträumt aus.

Farbtupfe Fotoparade 2018 erstes Halbjahr

Kontrast

Da wären wir auch schon bei der Wanderung durch die Gleirschklamm, auf der ich viele tolle Bilder aufnehmen konnte. Als Kontrast finde ich bei dem hier die Kuh mit ihrem leuchtend braunem Fell inmitten der abgeschatteten Bäume spannend. Laut bimmelnd konnte man sie schon von weitem hören, aber die Fellfarbe stach noch einmal zusätzlich hervor.

Kuh im Wald in der Gleirschklamm

Schönstes Foto

Sooo, schon sind wir beim Finale angekommen. Dem schönsten Foto. Ich habe eine ganze Palette an Fotos, die ich gerne mag. Da ist es schwierig, eins auszusuchen, das hier als schönstes Foto gekürt wird. Nach einigen Überlegungen habe ich mich für diese Aufnahme aus der Gleirschklamm entschieden. Als Vollformat-Neuling bin ich total begeistert, was man aus der Alpha 7 alles raus bekommt.

Karwendel Bergpanorama mit Gleirschbach

Zusatz: Was nicht das schönste Foto wurde

Bei der Wahl für das schönste Foto des ersten Halbjahres ist es nicht ganz einfach, sich auf genau eins festzulegen. Deswegen möchte ich euch noch ein Bild zeigen, das es nicht hierher geschafft hat, das ich aber auch total gerne mag.

Das hier ist auf Sao Lorenco entstanden. Als wir auf Madeira waren, wollten wir eigentlich mit dem Mietauto zu einer Wanderung auf den höchsten Berg fahren. Das gelang uns aber nicht, weil plötzlich die Straße vereist war und wir nicht mehr weiter hoch gekommen sind. Alternativ sind wir dann hierhin gefahren und ich finde, es hat sich total gelohnt!

ponto de sao lourenco klippe

ponto de sao lourenco meer

Achadas da cruz

Ich hoffe, die Bilder haben euch gefallen. Wenn ihr noch anregungen habt, dann gerne her damit! Ich möchte ja gerne immer bessere Bilder machen.

Habt ihr auch an der Blogparade teilgenommen? Dann schickt mir gerne einen Link in den Kommentaren! 🙂

Hier gibt es einige coole Blogger, die auch bereits teilgenommen haben:

Das könnte auch interessant sein:

6 Kommentare bei „Fotoparade 2018 Teil 1 – Meine besten Fotos aus dem ersten Halbjahr“

  1. Herrliche Bilder! Tatsächlich mag ich vor allem die zusätzlichen Landschaftsbilder total!
    Vielen Dank für deinen schönen Beitrag!

    Lg Michael

    1. DankeschöN! 🙂 Hätte ich das ein oder andere doch richtig reinpacken sollen. Aber was soll’s 🙂

  2. Hi Silvia!
    Deine Nahaufnahme ist wundervoll! Ebenso die letzten drei Fotos! 🙂
    Alles Liebe,
    Claire

    1. Dankeschön! 🙂
      LG Silvia

  3. Coole Fotos! Natürlich ist die Kuh mein Favorit 🙂 Liebe Grüsse, Miuh

    1. Dankeschön! 🙂 Ich finde die Kuh auch klasse! 😀

Schreibe einen Kommentar

*

Ich stimme zu