Die EOFT – Abenteuerfilme für Outdoor-Begeisterte

Die EOFT 18 19 in München

Einige von euch kennen vielleicht schon die European Outdoor Film Tour. Für diejenigen, die sie noch nicht kennen, möchte ich euch vorstellen, was dieses tolle Event zu bieten hat. Für alle, die bereits damit vertraut sind, habe ich einen kleinen Auszug aus dem Programm der EOFT 18/19 zusammengestellt, da ich vor Kurzem diese tolle Sammlung an Abenteuerfilmen in München besuchen durfte.

Werbung*

Was ist die EOFT?

Die EOFT oder European Outdoor Film Tour ist eine Filmvorstellung mit acht Abenteuerfilmen. Die Themen variieren von Gleitschirmfliegen, über Kajak-Touren, bis hin zu super gefährlichen Mountainbike-Trails. Es gibt also ein hochkarätiges Programm mit breit gefächerten Themen. Ich war bereits vor zwei Jahren bei der EOFT und was mich damals wie heute beeindruckt hat war, wie hochqualitativ die Abenteuerfilme produziert werden und wie inspirierend die Botschaft, die dahinter steckt doch ist. Während ich diesen Text hier schreibe, juckt es mich schon wieder in den Fingern, meinen Rucksack zu packen und in die Berge aufzubrechen …Allerdings sind meine Abenteuer weit weniger krass. 😉

Welche Abenteuerfilme stehen dieses Jahr auf dem Programm?

Wie immer ist die EOFT ein Feuerwerk an grandiosen Naturaufnahmen und zeigt auch ungeschönte Momente und Tiefschläge, welche die Abenteurer aber nicht aus dem Konzept bringen. Sie erzählen ihre Geschichten authentisch und ich konnte richtig mitfühlen, wie wichtig diese Aktionen für diese Menschen waren. Irgendwann bin ich so eingetaucht, dass ich richtig mitfiebern musste und gehofft habe, dass ihr Vorhaben auch gelingt. Es sind eben keine Hollywood-Schauspieler sondern echte Menschen mit echten Träumen, echten Ängsten und einem echten Risiko. Das Programm der Abenteuerfilme habe ich mal kurz für euch zusammen gefasst.

Achtung, jetzt kommt der ein oder andere Spoiler 😉

Die EOFT will hoch hinaus

Mit im Programm sind der Franzose Antoine Girard, der mit seinem Paraglider den 8.051m hohen Broad Peak erklimmen möchte. Es ist nicht nur wahnsinnig gefährlich, auf dieser Höhe zu fliegen, bisher hat das auch noch niemand vor ihm auf diesem Berg geschafft. Ob es ihm wohl gelingen wird?

Auch bergauf geht es im Film Mbuzi Dume, was auf Swahili so viel wie „Starke Ziege“ bedeutet. Diesen Spitznamen hat Tom von seinem Bergführer bekommen, der ihn bei der Besteigung des Kilimandscharo begleitet. Das Besondere dabei: Tom hat nur noch ein Bein und kämpft sich seinen weg auf Krücken den Berg hoch.

Das Gesicht der EOFT 18/19 ist natürlich auch dabei. Adam Ondra zeigt in seinem Abenteuerfilm „The A.O.“ welche unglaubliche körperliche und mentale Arbeit es für ihn war, den neuen Schwierigkeitsgrad 9c im Klettern einzuführen. Die Route hat es in sich und so wirklich klar war das nicht, ob er sie auch bezwingen kann.

Abenteuer auf Rädern bei der EOFT 18/19

Dieses Mal gibt es auch ein paar tolle Filme auf Rädern. Um genau zu sein gibt es mit „North of Nightfall“ einen tollen Mountainbike-Film, der so weit im Norden aufgenommen wurde, wo es nie dunkel wird. Außerdem sind sie komplett abgeschnitten von jeglicher Zivilisation und wagen sich auf riskante Trails.

Ein weiterer Held auf Rädern ist Jacques Houot, der sich mit seinen 82 Jahren nicht davon abbringen lässt, einen Mountainbike Trail nach dem anderen zu fahren und deutlich mehr Leben versprüht als so mancher in meinem Alter.

Auch ziemlich beeindruckend ist der Biathlet Raimonds Dombrovskis, der bereits 1988 eine 6.700 Km lange Reise auf Rollerski hinter sich hatte. 30 Jahre später bricht er nochmal zur gleichen Reise auf. Diese und noch ein paar weitere Filme werden euch bei der EOFt 18/19 erwarten. Ich fand jeden einzelnen davon spannend und mir gefällt es auch, wie schön diese Abenteuerfilme geschnitten und aufbereitet wurden.

Für wen ist die EOFT interessant?

Ich finde, das Programm der EOFT ist für alle interessant, die sich für Outdoor-Sport generell interessieren. Ich war selbst noch nie Paragliden oder Snowboarden, finde es aber unglaublich spannend, wie die Protagonisten an diese Themen ran gehen. Das Ganze ist nicht nur ein stumpfes Posieren, die Geschichte dahinter wird auch erzählt und bietet Einblicke, was in diesen Menschen vorgeht.

Ich habe im Gespräch mit Kollegen auch öfters rausgehört, dass die es als “lebensmüde” oder “bescheuert” empfinden, wenn jemand sich auf so ein Abenteuer begibt. Ich denke also, dass ihr schon ein Grundinteresse an Outdoor-Abenteuern haben solltet, wenn ihr euch die EOFT anschauen wollt. Aber das habt ihr ja sicher, sonst würdet ihr nicht auf meinem Blog vorbei schauen. 😉

Die EOFT 18 19 in München
Die European Outdoor Film Tour 18/19 in München

Wie fand ich die EOFT?

Ich war ja bereits vor zwei Jahren schon mal auf dem EOFT und seitdem hat sich einiges in meinem Leben geändert. Ich war damals unglaublich fasziniert und inspiriert von diesen Menschen, die einfach nicht aufgeben wollen und sich ihre Ziele so fest vor die Augen getackert haben, dass es einfach keine Alternative gibt.

Seitdem habe ich mich auch zum Outdoor-Fan gewandelt. Ich war vorher eine absolute Stubenhockerin und Abenteuer kamen für mich nur in Videospielen vor. Nach der zweimonatigen Radtour nach Spanien habe ich dann meinen Blog gestartet, und bin immer weiter in das Thema rein gekommen.

Damals wie heute finde ich diese Geschichten unglaublich spannend und vor allen auch authentisch. Jedes Mal, wenn ich an die vorgestellten Filme denke, kocht die Abenteuerlust hoch und ich bin überzeugt, dass jeder seine Abenteuer erleben kann, im Großen wie im Kleinen. Solche Menschen zeigen uns dann nur, dass es sich auch wirklich lohnt, etwas durch zu ziehen und dass man es auch schaffen kann. Das finde ich stark!

Wo könnt ihr die EOFT ansehen?

Falls ihr auf den Geschmack gekommen seid, findet ihr auf der Homepage der EOFT alle Termine und könnt euch gleich Tickets besorgen. Ich empfehle euch, die Tickets auch wirklich zu reservieren und nicht auf die Abendkasse zu hoffen, da diese meistens schon ausverkauft sind. Na, Habt ihr Lust, auch hinzugehen? Lasst es mich wissen, was ihr davon haltet und wie euch die Abenteuerfilme gefallen haben, falls ihr schon mal dort gewesen seid.

* Für diesen Beitrag habe ich Gästekarten für das EOFT in München bekommen. Meine Meinung wird dadurch aber kein Bisschen beeinflusst. Ich finde die EOFT mega gut und kann es nur empfehlen.

Ihr habt auch Bock auf Abenteuer?

Hier habe ich drei tolle Ausflüge für das Wochenende in der Nähe von München für euch:

Falls ihr es ruhiger mögt:

In München gibt es auch einiges zu entdecken, das ist etwas ruhiger, aber super spannend.

Schreibe einen Kommentar

*

Ich stimme zu